Segnung der Adventkränze

Diese Jahr haben wir uns in der Bibliothek versammelt, denn die Schulkirche ist leider geschlossen.
Aber der Text der Hoffnung aus dem Buch Jesaja, das gemeinsame Singen und die Bitte um Segen für diese besondere Zeit des Advent haben uns zu einer Gemeinschaft verbunden. Alle Klassensprecher:innen sind als Botinnen und Boten der Hoffnung in ihre Klassen zurückgekehrt und werden dafür Sorge tragen, dass das Licht der Hoffnung in unserem Miteinander zu erfahren ist.

Gemeinsam mit der Lehrkraft darf die Kerze am Adventkranz entzündet werden, dieses lebendige Licht soll uns ein Zeichen sein.

Das Volk, das im Dunkel lebt, sieht ein helles Licht; über denen, die im Land der Finsternis wohnen, strahlt ein Licht auf. Denn uns ist ein Kind geboren, ein Sohn ist uns geschenkt. Die Herrschaft liegt auf seiner Schulter; man nennt ihn: Wunderbarer Ratgeber, Starker Gott, Vater in Ewigkeit, Fürst des Friedens. Seine Herrschaft ist groß und der Friede hat kein Ende. (nach Jesaja 9)

Mag. Gertraud Feigl


20231201_092200521_iOS_1

Wussten Sie, dass …

unser:e Schulsozialarbeiter:in direkt am Standort St. Ursula Wien Beratung, Informationen und Unterstützung für Schüler:innen anbietet?