Rückblick: Das erste Semester war literarisch

Dieses Schuljahr können wir schon auf einige literarische Veranstaltungen zurückblicken:

texte-Literaturwettbewerb

Am Beginn des Semesters fand bei uns in der Bibliothek die Bezirksausscheidung Liesing des österreichweiten texte-Literaturwettbewerbs statt. Insgesamt waren bei der Lesung am 24. Oktober 2023 sieben Schülerinnen vertreten: Luisa Blemenschitz (6A), Lola Fremuth (8A), Lena Heindl (8I), Mia Hirbarwi (6A), Athina Klenk (7A), Ellie Tzou (8A) und Ella Wolff, die im letzten Schuljahr bei uns in St. Ursula maturiert hat. Sie alle haben Texte zum Thema „Kein Ende“ eingereicht, die dann von der Schauspielerin Zeynep Burac vorgelesen wurden.
Ella Wolff ist sogar bis ins große Galafinale gekommen – ihr Text wurde am 7. Dezember 2023 im Kasino am Schwarzenbergplatz vorgestellt.

Buchprojekt „Das blaue Blatt“

Am Samstag, 11.11.2023, haben einige Kinder aus der 3A im Künstlerzimmer der Wiener Hofburg eine kurze Lesung gehalten. Sie haben im Vorfeld beim Buchprojekt „Das Blaue Blatt“ mitgemacht, einem Geburtstagsgeschenk an den Künstler Manfred Bockelmann, der 80 Jahre alt geworden ist.

In diesem Buch sind auch viele Geschichten aus anderen Städten und Ländern zu finden, wo das Blaue Blatt hingereist ist, beispielsweise aus Zürich (Schweiz), Aachen (Deutschland) oder Kleka (Woiwodschaft Großpolen, Polen).

Manfred Bockelmann ist seit vielen Jahren ein berühmter Maler. Er liebt es, in seinem Atelier in Latschach in Kärnten in der Hängematte zu liegen und von neuen Bildern zu träumen. Er liebt die Farbe Blau, Kobaltblau, die dem Buch ihren Titel gibt.

Hier ein kurzer Ausschnitt aus dem Buch: „Während die Kinder im Wald nach Stöcken suchten, verirrten sich Hodei und das Blaue Blatt. Plötzlich sahen sie eine menschenähnliche Gestalt, die mit einem Stock ging. Verängstigt fragte das Blaue Blatt: „Hodei, was ist das für ein Wesen dort zwischen den Bäumen? Ist es ein Monster, das uns fressen will?“

1. Platz beim exil-Literaturwettbewerb

Ein weiteres Highlight war die Verleihung des exil-Literaturpreises am 15. Dezember 2023 im Literaturhaus Wien. Sieben (ehemalige) Schülerinnen aus der Wortwerkstatt, einer schulinternen Unverbindlichen Übung zum literarischen Schreiben, haben den 1. Platz beim internationalen Schreibwettbewerb für Teams und Schulklassen geholt.
Die Preisträgerinnen sind Lena Heindl (8I), Sara Hegler (7B), Athina Klenk (7A), Rosa Klanatsky (6A), Livia Pajor (7B) sowie Elsa Mayer und Elisa Rodia (beide ehemalige Schüler:innen der 4. Klasse).

Ein kurzes Video, in dem die Autorinnen und ihre Texte vorgestellt werden, ist auf unserem YouTube-Kanal zu finden: https://youtu.be/3IM89wN6ts8?si=Qjt7aIKF6Do4FKy2

Wir gratulieren allen Autor:innen zu diesen tollen Erfolgen!

Text „Blaues Blatt“: Lea Lauscher, 3A

Mag. Johanna Schmidt


IMG_0668

Wussten Sie, dass …

unser:e Schulsozialarbeiter:in direkt am Standort St. Ursula Wien Beratung, Informationen und Unterstützung für Schüler:innen anbietet?